Von Dschungelcamp bis Wok-WM : Die zehn nervigsten TV-Sendungen Deutschlands

Wer hätte zu Beginn der Sendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gedacht, dass RTL jedes Jahr aufs Neue genug D-Promis findet, die bereit sind, sich im australischen Dschungel zur Schau zu stellen? Seit 2004 beliefern jedoch Formate wie „Der Bachelor“, „Deutschland sucht den Superstar“ und Co. die Reality-Sendung regelmäßig mit neuen Kandidaten.
1 von 10
Wer hätte zu Beginn der Sendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gedacht, dass RTL jedes Jahr aufs Neue genug D-Promis findet, die bereit sind, sich im australischen Dschungel zur Schau zu stellen? Seit 2004 beliefern jedoch Formate wie „Der Bachelor“, „Deutschland sucht den Superstar“ und Co. die Reality-Sendung regelmäßig mit neuen Kandidaten.

Kreativität - ein Fremdwort für die Programmplaner der Fernsehsender. Jedes Jahr werden dieselben Formate serviert. Wir werfen einen Blick auf die schlimmsten Wiederholungstäter.

zur Startseite