sh:z-Fußballsommer : Die Bundesliga kommt in den Norden

So wars beim Wolfsburg-Gastspiel 2009: Die Fans umlagerten den brasilianischen Stürmer Grafite in Bredstedt. Foto: dewanger
1 von 2
So wars beim Wolfsburg-Gastspiel 2009: Die Fans umlagerten den brasilianischen Stürmer Grafite in Bredstedt. Foto: dewanger

sh:z-Fußballsommer mit dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg: Spiele in Eckernförde, Breklum, Westerland und im Flensburger Stadion. Es gibt noch Tickets.

Avatar_shz von
16. Juni 2011, 09:23 Uhr

breklum | 2009 kam der deutsche Meister VfL Wolfsburg, 2010 der Hamburger SV - 2011 setzt die sportpresse nord des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (sh:z) noch einen drauf und holt gleich beide Fußball-Bundesligisten nach Schleswig-Holstein. Im Juni und Juli bereiten sich die Teams von Felix Magath und Michael Oenning in der Region auf die neue Saison vor und absolvieren dort drei Testspiele.
Los geht es am Sonntag, 26. Juni (16 Uhr), in Eckernförde. Die "Wölfe" werden gegen den dortigen Verbandsligisten antreten.
Beim Blitzturnier um den "VW-Carstens-Cup" trifft Wolfsburg dann am 6. Juli um 18.30 Uhr auf den SH-Ligisten FC Sylt und eine nordfriesische Kreisauswahl. Gespielt wird jeweils eine Halbzeit.
Auf Wunsch des VfL Wolfsburg wurden die beiden Testspiel-Termine während des Trainingslagers des Bundesligisten in Schleswig-Holstein verschoben. Unberührt bleiben die beiden anderen Auftritte der Magath-Truppe:
Freitag, 1. Juli, Syltstadion Westerland: Hier greift der zweite Bundesligist ins Geschehen ein. Der HSV trifft um 18.30 Uhr erneut auf eine nordfriesische Auswahl. Das NF-Team wird von Malte Köster (Trainer des Verbandsliga-Aufsteigers Bredstedter TSV) und Sven Johannsen (Liga-Manager des MTV Leck) zusammen gestellt, als Teammanager fungiert Jens ("Fietsch") Iwersen vom Bredstedter TSV.
Wer sich nicht entscheiden kann, welchen Bundesligisten er lieber sehen möchte, sollte am Sonntag, 3. Juli, einen Besuch im Flensburger Stadion einplanen - da bekommt er gleich beide! Die Partie in Kooperation mit Flensburg 08, in der es um den "Sparda-Bank-Cup" geht, wird um 17 Uhr angepfiffen.
Ist Diva Diego noch im grün-weißen Trikot des VfL zu sehen? Welche neuen Stars hat der HSV verpflichtet? Fragen, die die Fußball-Fans im Norden im Sommer aus nächster Nähe beantwortet bekommen. Felix Magath absolviert vom 26. Juni bis zum 8. Juli mit seiner Mannschaft zwei Trainingslager an der Flensburger Förde. Während der ersten Trainingsphase logiert der Meister von 2009 im Hotel Fakkelgaarden im dänischen Kollund, vom 4. Juli an geht es dann auf die deutsche Seite der Förde. Bis zum 8. Juli gastiert der Bundesligist im Strandhotel Glücksburg und trainiert auf der Glücksburger Sportanlage. Der HSV macht sich vom 28. Juni bis zum 3. Juli auf Sylt fit.

Termine und Preise: Der sh:z-Fussballsommer

Sonntag, 26. Juni, 16 Uhr:
Sportplatz Bystedtredder: Eckernförder SV – VfL Wolfsburg. Preise: Sitzplatz 22 Euro, Stehplatz Erwachsene 15 Euro, Stehplatz Jugendliche (bis 15 Jahre) 9 Euro

Freitag, 1. Juli, 18.30 Uhr:
Syltstadion Westerland: Auswahl Nordfriesland – Hamburger SV. Preise: Stehplatz Erwachsene 12 Euro, Stehplatz Jugendliche (bis 15 Jahre) 8 Euro

Sonntag, 3. Juli, 17 Uhr:
Stadion Flensburg, Spiel um den "Sparda-Bank-Cup": Hamburger SV – VfL Wolfsburg. Preise: Überdachte Tribüne 30 Euro, Stehplatz Erwachsene 15 Euro, Stehplatz Jugendliche (bis 15 Jahre) 9 Euro

Mittwoch, 6. Juli, 18.30 Uhr:
Blitzturnier im Sportpark Breklum um den "VW-Carstens-Cup" mit: VfL Wolfsburg, FC Sylt, Nordfriesland-Auswahl. Preise: VIP-Tribüne 35 Euro, Sitzplatz 18 Euro, Stehplatz Erwachsene 12 Euro, Stehplatz Jugendliche (bis 15 Jahre) 7 Euro

Tickets gibt es in allen sh:z-Ticket-Centern.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen