Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft : Demo auf dem Bahnhofsvorplatz

Heute Abend um 19 Uhr setzen Flensburger ein Zeichen gegen den Anschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in der Travestraße.

shz.de von
16. Oktober 2015, 13:04 Uhr

Flensburg | Nach dem nächtlichen Übergriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in der Travestraße findet heute Abend um 19 Uhr eine Demonstration auf dem Bahnhofsvorplatz und dem Carlisle-Park statt. Alle Flensburger sind dazu eingeladen, um ein Zeichen zu setzen. Die Demo soll zeigen,dass Flensburg bunt bleibt und Flüchtlinge weiterhin mit offenen Armen empfangen werden. Alle Teilnehmer werden gebeten, bunte Lichter mitzubringen.

An der Demo werden auch Ellen Kittel-Wegner (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen), Simone Lange (Landtagsabgeordnete SPD Flensburg), Arne Rüstemeier (Vorsitzender CDU Flensburg), René Reincke (SPD Flensburg), Gabi Schwohn (SPD Flensburg), Heinz-Werner Jezewski (Die Linke), Susanne Uhl (DGB-Regionsgeschäftsführerin), Rasmus Andresen (Bündnis 90/Die Grünen) und Reiner Rademacher (Flüchtlingshilfe Flensburg) teilnehmen.

Im Anschluss an die Demo organisiert die Jugendkirche Flensburg heute spontan um 20.30 Uhr in der Kirche St.Michael, Am Ochsenmarkt 40, die Veranstaltung "Musik gegen Flammen!". Die Teilnehmer erwartet Musik und Gebete vom JuGo-on-Tour-Team.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen