David-gegen-Goliath-Spiele sind eröffnet

Fußball-Kreispokal: Fleckeby erwartet OTSV, GSC beim TuS Bargstedt, ESV zu Gast in Todenbüttel

shz.de von
18. Juli 2015, 06:00 Uhr

Nachdem die Verbandsliga-Fußballer des Gettorfer SC im SHFV-Lotto-Pokal bereits im Einsatz waren und dabei unglücklich gegen den SH-Ligisten TSV Altenholz mit 1:2 ausschieden, wird es jetzt auch für die übrigen Mannschaft wieder ernst: Am Sonntag, ab 14 Uhr, steht die 1. Hauptrunde im Kreispokal auf dem Programm. Der Titelverteidiger aus Gettorf hätte sich dabei sicherlich ein leichteres Auftaktlos als den ambitionierten Kreisligisten TuS Bargstedt gewünscht. „Und dann spielen wir auch noch in Nienkattbek, wo der Platz noch kleiner ist. Das wird eine schwere Aufgabe, die wir aber natürlich meistern wollen“, sagt GSC-Kapitän Tobias Gravert. Der ESV hatte um eine Verlegung seines Spiels in Todenbüttel gebeten, was aber abgelehnt wurde. So wird die Mannschaft von Trainer Stefan Mackeprang direkt aus dem Trainingslager anreisen. In einer krassen Außenseiterrolle befindet sich dagegen unter anderem Kreisliga-Absteiger SV Fleckeby, der sich gegen Verbandsligist Osterrönfelder TSV möglichst gut verkaufen möchte (alle Paarungen: siehe Termine).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen