Dänischenhagen reist zum Schlusslicht

shz.de von
26. September 2015, 06:00 Uhr

Bereits vor Saisonstart hatte Dänischenhagens Coach Frank Knocke den VfR Laboe zu den Abstiegskandidaten in der Fußball-Verbandsliga gezählt. So scheint es auch zu kommen. Heute muss der MTV ab 15 Uhr selbst ans Kieler Ostufer. Mit einem Sieg könnte er nicht nur die Gastgeber sieben Punkte hinter sich lassen, sondern auch selbst den Kontakt zum Mittelfeld herstellen. „Wir reisen selbstbewusst an, weil wir mit unseren Leistungen zuletzt zufrieden sind“, sagt Knocke, der ein Kampfspiel erwartet und auf einen guten Start hofft. In einem Vorbereitungsspiel gewann Laboe 1:0, „obwohl wir viel mehr Chancen hatten“, erinnert sich der MTV-Coach. Henning Kling (Schulter-OP) fällt bis Jahresende aus. Dafür sind Florian Sötje und Timo Becker wieder mit dabei.

EZ-Tipp: 0:2

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen