Schwerer Unfall : Bus kracht in Kühllaster

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Busfahrer gegen 5.30 Uhr heute morgen, als sein Bus in Kiel mit einem Lastwagen kollidierte. Die B404 musste bis kurz vor neun Uhr komplett gesperrt werden.

Avatar_shz von
10. Dezember 2007, 07:50 Uhr

Ein 50-jähriger Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern wollte seinen Kühllaster in einer Einmündung wenden. Aus bisher ungeklärtem Grund prallte der Linienbus der KVG mit dem Führerhaus ins Heck des Lkw. Fahrgäste waren nicht in dem Bus. Der 48-jährige Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden.
Der Anhänger des Kühllasters kippte durch den Aufprall um, die geladene Tiefkühlkost verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn. Bis 9.30 Uhr war die B404 komplett gesperrt, dann war die Fahrt zumindest stadtauswärts wieder frei. Stadteinwärts musste die Spur noch bis 14 Uhr gesperrt bleiben.

Ein Sachverständiger soll den Unfallhergang klären. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 100.000 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen