zur Navigation springen
Neue Artikel

21. August 2017 | 16:47 Uhr

Bujendorfer Probleme mit dem Grandplatz

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Wir kamen mit dem Grandplatz und der harten Gangart schwer zurecht. Die Ahrensböker haben sich den Punkt mit ihrer Art von Fußball erkämpft“, kommentierte Trainer Andreas Pump das 3:3(2:0)-Unentschieden der Bujendorfer Spielvereinigung beim MTV Ahrensbök II.

Sebastian Sander erzielte das frühe 1:0 (4.). Leif Krause legte mit dem 2:0 nach (27.). Nach dem Seitenwechsel drehte Daniel Redepenning das Spiel mit einem Doppelpack und bescherte den
Gastgebern den 2:2-Ausgleich (62., 74.). Nach dem 3:2 durch Marcel Kramp (85.) erzielte Redepenning nur eine Minute später das 3:3. Andreas Pump blickt nach vorn: „Wir werden uns jetzt auf das Spiel gegen den SV Großenbrode vorbereiten, denn der hat uns in dieser Saison den Start in die B-Klasse kräftig vermasselt.“

zur Startseite

von
erstellt am 17.Nov.2014 | 14:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen