zur Navigation springen
Neue Artikel

17. Oktober 2017 | 15:30 Uhr

Bujendorfer Probleme mit dem Grandplatz

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 17.Nov.2014 | 14:33 Uhr

„Wir kamen mit dem Grandplatz und der harten Gangart schwer zurecht. Die Ahrensböker haben sich den Punkt mit ihrer Art von Fußball erkämpft“, kommentierte Trainer Andreas Pump das 3:3(2:0)-Unentschieden der Bujendorfer Spielvereinigung beim MTV Ahrensbök II.

Sebastian Sander erzielte das frühe 1:0 (4.). Leif Krause legte mit dem 2:0 nach (27.). Nach dem Seitenwechsel drehte Daniel Redepenning das Spiel mit einem Doppelpack und bescherte den
Gastgebern den 2:2-Ausgleich (62., 74.). Nach dem 3:2 durch Marcel Kramp (85.) erzielte Redepenning nur eine Minute später das 3:3. Andreas Pump blickt nach vorn: „Wir werden uns jetzt auf das Spiel gegen den SV Großenbrode vorbereiten, denn der hat uns in dieser Saison den Start in die B-Klasse kräftig vermasselt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen