zur Navigation springen
Neue Artikel

18. Dezember 2017 | 15:59 Uhr

Bujendorfer kassieren erste Heimniederlage

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Bujendorfer Spielvereinigung hat in der B-Klasse mit dem 1:3(1:1) gegen den SV Großenbrode die erste Heimniederlage in der laufenden Saison kassiert. Dabei offenbarten die Gastgeber Schwächen im Abschluss.

Martin Pöhner erzielte die frühe Führung der Gäste (6.). Marvin Henning glich zum 1:1-Pausenstand aus (32.). Nach dem Seitenwechsel vergab Bujendorf zahlreiche Chancen und wurde durch einen Doppelschlag bestraft. Günter Schwarz schoss das 2:1 für Großenbrode (78.). Eric Reise baute den Vorsprung auf 3:1 aus (80.).

„Wir haben phasenweise guten Fußball gespielt. In der zweiten Hälfte hatten wir Großenbrode im Griff, haben aber die Chancen nicht genutzt und sind bestraft worden“, kommentierte der Bujendorfer Trainer Andreas Pump die Niederlage und gibt sich mit Blick auf die beiden letzten Punktspiele des Jahres kämpferisch: „Es werden 2014 noch sechs Punkte vergeben. Und die holen wir!“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen