BSG Eutin fehlt die Genauigkeit im Abschluss

shz.de von
17. November 2014, 11:37 Uhr

Die BSG Eutin trennte sich in der A-Klasse vom TSV Gremersdorf mit einem 1:1(0:1)-Unentschieden. Bei finsterem Herbstwetter mit Nieselregen wurde die Partie schon um 14 Uhr unter Flutlicht angepfiffen.

Die Gastgeber setzten mehr Akzente in der Offensive und hatten optisch mehr Spielanteile. Doch die erste Gremersdorfer Chance landete gleich im Tor. Nach einem Konter legte ein Gremersdorfer den Ball quer in den Strafraum. Damian Sawa verwandelte aus kurzer Distanz ins Eck zum 1:0 (9.). In der Folgezeit agierte die BSG bis zum Strafraum gefällig. Es fehlte der letzte Pass oder die entscheidende Genauigkeit am Abschluss. Gegen Ende der ersten Hälfte verstärkte Gremersdorf die Angriffsbemühungen. BSG-Torwart Stefan Rüting parierte gleich dreimal hintereinander glänzend und verhinderte das zweite Gegentor. Nach dem Seitenwechsel erzielte Paul Preus den 1:1-Ausgleich für die BSG (69.).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen