zur Navigation springen

Brunsbüttel/Glückstadt 0:4 beim Spitzenreiter

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Beim SH-Liga-Tabellenführer Heider SV gab es für die B-Junioren-Kicker der SG Brunsbüttel/Glückstadt erwartungsgemäß nicht zu holen. Das Schlusslicht zeigte jedoch eine disziplinierte Defensivleistung und hielt sich bei der 0:4 (0:2)-Niederlage besser als vorher angenommen. Die Räume wurden gegen die Heider eng gemacht, die damit ihre Mühe hatten. Natürlich kontrollierte der HSV das Spiel, musste aber über eine halbe Stunde warten, ehe Mats Kosuck das erste Tor gelang. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Tim Henningsen auf 2:0. Auch die zweite Hälfte stand im Zeichen der Dithmarscher Kreisstädter, während die Brunsbüttel/Glückstädter Formation um Schadensbegrenzung bemüht war. Zwei weitere Treffer durch Mats Kosuck und Azat Selcuk konnte die SG aber nicht verhindern. Das Team habe spielerisch und kämpferisch das gebracht, was mit dem derzeitigen Kader in dieser Saison möglich ist, war SG-Trainerin Kristiane Wolter nicht unzufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft.

Tore: 1:0 Kosuck (31.), 2:0 Henningsen (37.), 3:0 Kosuck (51.), 4:0 Selcuk (67.)

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2014 | 12:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen