zur Navigation springen
Neue Artikel

16. Dezember 2017 | 23:46 Uhr

Bosauer SV hält nur eine halbe Stunde mit

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 22.Mär.2015 | 17:51 Uhr

Der Bosauer SV hat in der Fußball-Kreisliga Ostholstein mit dem 0:6(0:3) gegen die SG Fehmarn/Landkirchen mit 0:6(0:3) seine 16. Saisonniederlage kassiert. Die erste halbe Stunde spielten beide Teams auf Augenhöhe.

Doch nach dem 0:1 durch Hendrik Möller ließen die Gastgeber die Köpfe hängen (35.). Vier Minuten später schoss Lasse Brandt das 2:0 (39.). Thorben Müller markierte mit dem 3:0 den Pausenstand (41.). Nach dem Seitenwechsel bauten Müller (47.) und Finn Severin (66.) den Vorsprung aus. Zwei Minuten später sah Peter Minch die Gelbe Karte aufgrund einer Schwalbe. Noch in der selben Minute zeigte ihm der Schiedsrichter die Ampelkarte wegen Meckerns. Bitter für die Gäste. Minch musste danach mit Knieproblemen ins Krankenhaus. Hendrik Möller schoss den 6:0-Endstand (76.) heraus.

„Die Niederlage ist sehr schade, denn wir haben anfangs gut mitgespielt. Nach dem ersten Gegentor sind wir aber wieder in alte Muster vefallen und haben die Köpfe hängen lassen“, sagte der Bosauer Trainer Dirk Hubert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen