Bosauer gaben nie auf

shz.de von
31. Mai 2015, 18:56 Uhr

„Meine Mannschaft hat auch nach dem 1:2-Rückstand nicht aufgesteckt“, lobte der Bosauer Trainer Dirk Hubert seine Spieler nach dem Unentschieden. Die Gastgeber hatten in der letzten Minute die Chance zum Siegtreffer, doch Markus Beckmann scheiterte am Altenkremper Torhüter.

Der Bosauer SV ging durch einen Foulelfmeter in Führung, den Christian Schwarz verwandelte, zuvor war Markus Backmann gefoult worden. Matthias Böhm sorgte mit seinen Treffern in der 38. und 55. Minute für die Führung der Gäste. Kim Lemke gelang mit einem Kopfball der Treffer zum 2:2-Endstand (75.). „Das Team hat mir einen schönen Abschied bereitet“, meinte Dirk Hubert stolz.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen