zur Navigation springen
Neue Artikel

20. August 2017 | 20:03 Uhr

Bösdorfer verlieren beim Heikendorfer SV 0:1

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der SV Fortuna Bösdorf überzeugte in der Fußball-Verbandsliga Nordost beim Heikendorfer SV durch eine kämpferische Energieleistung. Trotzdem unterlag das Team von Trainer Stefan Schümann mit 0:1(0:0).

„Ich denke, dass die Zeiten der hohen Niederlagen der Vergangenheit angehören. Meine Spieler haben dazugelernt, Insbesondere im taktischen Verhalten ist eine deutliche Verbesserung erkennbar“, sagte der Coach.

Bösdorf stand gewohnt tief in der eigenen Hälfte und ließ den optisch überlegenen Gastgebern keine Räume. Eine Stunde lang rannte Heikendorf an, ohne zu einer echten Torgelegenheit zu kommen. Das Tor des Tages zum 1:0 fiel durch einen abgefälschten Kopfball von Maik Obels nach einem einen Eckball (67.). In der Folge kamen die Gastgeber zu zwei weiteren torgefährlichen Aktionen, die jedoch nichts Zählbares einbrachten. Die wenigen Bösdorfer Konter brachten keine Gefahr vor das Heikendorfer Tor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen