zur Navigation springen
Neue Artikel

18. August 2017 | 03:52 Uhr

Bastian Zeh trifft dreimal gegen Eutin 08 II

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Trotz einer guten Leistung in der zweiten Halbzeit kassierte die Reserve von Eutin 08 eine 1:3 (0:1)-Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Strand 08 II. In den ersten 45 Minuten liefen die Eutiner den Gästen aus Timmendorfer Strand hinterher und waren mit Abwehraufgaben beschäftigt.

Die beste Chance für die Gastgeber war ein Fernschuss von Malte Villbrandt, der nur knapp am Lattenkreuz vorbeiging (14.). Strand 08 II hatte mehr Ballbesitz. Allzu viel Chancen ließen die Eutiner dennoch nicht zu. Einmal hatte die Hintermannschaft Glück, nachdem der Ball gleich mehrmals von gegnerischen Spielern abprallte und schließlich in den Armen von Lasse Thomsen landete (30.). Doch mit dem Pausenpfiff erzielte Bastian Zeh nach einem Eutiner Ballverlust und schnellem Konter der Strander das 1:0 für die Gäste (45.).

Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Eutiner offensiver. Schon kurz nach dem Wiederanpfiff scheiterte Dominik Palazzoni nur knapp am Timmendorfer Schlussmann Sebastian Reiß (47.). Fünf Minuten später leitete Palazzoni einen Angriff über Benjamin Schulze ein, den Lasse Bork zum 1:1-Ausgleich vollendete (52.). Die Freude über den Ausgleich dauerte nicht lange. Ein Abspielfehler im Aufbauspiel wurde sogleich von Strand mit dem 1:2 durch Zeh bestraft (54.). Die Eutiner blieben dran und kamen zu Chancen, doch mit dem seinem dritten Treffer besiegelte Bastian Zeh die Niederlage der Gastgeber (77.).

„Wir sind in der ersten Halbzeit hinterher gelaufen. In den zweiten 45 Minuten haben wir gesehen, dass noch etwas geht. Darauf lässt sich aufbauen. Trotz der Niederlage gegen den Spitzenreiter war es ein guter Auftakt“, meinte der Eutiner Trainer Martin Wagner nach dem Abpfiff.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Mär.2015 | 18:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen