zur Navigation springen
Neue Artikel

13. Dezember 2017 | 00:51 Uhr

Bastian Zeh läuft sich für die SH-Liga warm

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 17.Apr.2015 | 12:27 Uhr

Heute um 14 Uhr trifft Strand 08 in der heimischen Strand-Arena auf Flensburg 08. Trainer Frank Salomon spricht von einem richtungsweisenden Spiel für den weiteren Verlauf in der Schleswig-Holstein-Liga: „Gegen Kropp haben wir eine gute Leistung gezeigt und unglücklich verloren, jetzt ist es an der Zeit, wieder Punkte einzufahren.“

Strand 08 ist nur noch zwei Punkte von der Abstiegszone entfernt, umso wichtiger ist ein Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn aus Flensburg. Das Spiel der Flensburger ist auf Sebastian Kiesbye zugeschnitten, der mit 24 Treffern der zweiterfolgreichste Torjäger der Liga ist. Gerade in der Innenverteidigung hat Salomon Aufstellungsprobleme. Sowohl Kevin Raabe als auch Felix Hinkelmann fallen aus. Torhüter Yilmaz Caglar konnte aufgrund einer Grippe nicht trainieren, sein Einsatz ist fraglich. Nicht dabei ist Paulinus Igbokwe, der sich aus privaten Gründen in Polen aufhält. Dafür hofft Salomon, dass der zuletzt verletzte Jan Prüßmann über den linken Flügel für Gefahr sorgen kann.

Im Angriff basteln die Timmendorfer nach der Winterpause noch an der richtigen Formation. Neuzugang Lars Gödeke dürfte auf der rechten offensiven Position gesetzt sein. Im Zentrum könnte es zu einem überraschenden Comeback kommen. Bastian Zeh, mit 36 Treffern überragender Torjäger der Kreisliga, trainierte mit der Mannschaft mit. Der 32jährige Zeh spielte bis 2011 für die Timmendorfer und wechselte im vergangenen Sommer vom FC Dornbreite aus der SH-Liga zu Strand 08 II.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen