zur Navigation springen

B-Jugendfußballer untermauern dritten Platz in der SH-Liga

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die B-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente siegten in der Schleswig-Holstein Liga beim Tabellenletzten SG Brunsbüttel/Glückstadt mit 3:0 (2:0) Toren und festigten so den dritten Tabellenplatz. Trainer Lars Callsen kritisierte seine Mannschaft trotz der Zwei-Tore-Führung für die Leistung vor der Pause.

In der ersten Halbzeit war die SG Eutin/Malente zu passiv und wollte mit möglichst wenig Aufwand die Partie für sich entscheiden. Dennoch waren die Gäste die bessere Mannschaft. Bereits in der elften Minute sorgte Jesper Görtz für die Führung, die Moritz Achtenberg in der 39. Minute zum 2:0-Pausenstand ausbaute.

Im zweiten Durchgang investierte die SG Eutin/Malente mehr und bestimmte das Geschehen. Die Gastgeber kamen nur selten vor das gegnerische Tor und blieben, bis auf zwei Szenen, ungefährlich. Für den verdienten 3:0-Endstand sorgte Marvin Obenaus in der 61. Minute.

„Mit der ersten Halbzeit war ich nicht einverstanden. Nach der Pause wurde es deutlich besser. Unter dem Strich war das ein ungefährdeter Sieg, bei dem ich nie zittern musste“, sagte Trainer Lars Callsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen