Amtspokal: SV Holtsee setzt sich im Derby gegen Wittensee durch

shz.de von
25. Juli 2015, 06:00 Uhr

Am ersten Spieltag des Fußballturniers um den Pokal des Amtes Hüttener Berge standen sich in der Gruppe A der SV Sehestedt und der TSV Borgstedt gegenüber. In der Gruppe B traf der SV Holtsee auf den Wittenseer SV. In letzterer Partie bekamen die 120 Zuschauer ein packendes Derby mit fünf Toren und ordentlich Spannung geboten. Die Marschroute des Außenseiters aus Holtsee war klar: Hinten kompakt stehen und vorne Nadelstiche setzen. Das klappte gut. Am Ende triumphierte der SVH mit 3:2. In der zweiten Begegnung konnte sich der SV Sehestedt ebenfalls mit 3:2 gegen den TSV Borgstedt durchsetzen.

Am zweiten Gruppenspieltag müssen beide Gewinnerteams diesmal auswärts antreten. Der SV Sehestedt gastiert heute beim Brekendorfer TSV und der SV Holtsee beim Osterbyer SV. Beide Partien werden um 16 Uhr angepfiffen.

Spannend wird in diesem Jahr sein, ob es einen neuen Rekordpokalsieger gibt. Der TSV Borgstedt und der SV Holtsee haben beide jeweils zweimal den Cup geholt. Brekendorf, Sehestedt und Osterby könnten dagegen ihren ersten Erfolg feiern. Gewinner in den beiden Vorjahren war jeweils der TSV Borgstedt, 2013 auf eigenem Platz und 2014 in Holtsee.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen