Amtspokal Nortorf-Land: TuS will den Titel verteidigen

shz.de von
18. Juli 2015, 06:00 Uhr

Heute fällt der Startschuss für den Kampf um die Fußball-Krone im Amt Nortorf-Land. Auf der Sportanlage des TSV Groß Vollstedt werden auch in diesem Jahr wieder zwei Sieger gesucht. Bis zum kommenden Sonnabend, 25. Juli, wird in zwei Vierergruppen im Modus jeder gegen jeden jeweils der Gruppensieger ermittelt. In der Auftaktbegegnung stehen sich um 15.45 Uhr der TSV Gnutz und der FC Krogaspe gegenüber.

In dem besser besetzten A-Pokal gehen neben dem Verbandsligisten TuS Nortorf, der auch gleichzeitig Titelverteidiger ist, auch der TSV Aukrug (Kreisliga Neumünster), der TuS Bargstedt (Kreisliga Rendsburg-Eckernförde) und der gastgebende TSV Groß Vollstedt (Kreisklasse A RD-ECK) an den Start. „Als klassenhöchster Verein haben wir natürlich auch in diesem Jahr den Anspruch, das Turnier zu gewinnen, vor allem da der Zuschauerzuspruch immer recht hoch ist“, erklärt Nortorfs Co-Trainer Alexander Klucke, um außerdem noch hinzuzufügen: „Wir sehen den Amtspokal aber auch als gutes Vorbereitungsturnier, in dem noch Platz für einige Experimente ist.“

Im schwächer besetzten B-Pokal starten mit dem TSV Gnutz (Kreisliga) und dem FC Krogaspe (Kreisklasse) zwei weitere Vertreter aus dem Kreisfußballverband (KFV) Neumünster. Komplettiert wird diese Vierergruppe durch die Teams des SV Langwedel (Kreisklasse C RD-ECK) und des Bokelholmer SV (Kreisklasse D RD-ECK).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen