zur Navigation springen
Neue Artikel

23. Oktober 2017 | 17:59 Uhr

Achtungsergfolg für TuS Rotenhof

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Achtungserfolg für den TuS Rotenhof: Der Tabellenvorletzte der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost sendete mit dem hochverdienten 3:3 (3:2)-Unentschieden bei der zuletzt so starken TSG Concordia Schönkirchen ein wichtiges Lebenszeichen im Kampf um den Klassenerhalt. Einziger Wermutstropfen: Der Abstand zum rettenden Ufer wuchs auf beträchtliche acht Punkte an, weil der VfR Laboe zeitgleich sein Heimspiel gegen den Gettorfer SC gewann (3:1). Für TuS-Coach Thomas Gosch überwogen aber dennoch die positiven Aspekte: „Die gezeigte Leistung, insbesondere die der zweiten Halbzeit, wecken eindeutig Hoffnungen auf einen versöhnlichen Jahresabschluss gegen den MTV Dänischenhagen.“

Die Hausherren legten durch Arvid Christoph (15.) und Felix Flemming (25.) schnell ein komfortables 2:0 vor und ließen sie dadurch in dem trügerischen Glauben, dass es wohl nur noch um die Höhe des eingeplanten Sieges gehen würde. Diese Rechnung hatten sie aber ohne die urplötzlich aufopferungsvoll kämpfenden Gäste gemacht, die nach schöner Kombination über Tobias Skoruppa, Sören Schulz und Jascha Potschko zum Anschlusstreffer (36.), und vier Minuten später sogar zum Ausgleich durch Sören Schulz kamen. Mehr als ärgerlich aus TuS-Sicht war schließlich der erneute Rückstand kurz vor der Pause (43.).

Nach Wiederbeginn spielte dann fast ausschließlich der TuS, der sich schon in der 57. und 60. Minute durch den agilen, im Abschluss aber glücklosen Alexander Ermeling hätte belohnen können. Eine starke Einzelleistung des eingewechselten Christer Reiser sorgte schließlich für den längst überfälligen 3:3- Ausgleich. „Ich bin stolz auf die Mannschaft, wie sie sich zurückgekämpft und die TSG am Rande einer Niederlage hatte“, bilanzierte Gosch.

TuS Rotenhof: Johannsen – D. Schulz (78. Joecks), S. Schulz, Giese, Bienwald, Heinz, Ermeling Potschko (89. Rathmann), Skoruppa, Schütt (66. Reiser), Trost.
SR’in: Wildfang (Oldenburg).

Zuschauer: 50.

Tore: 1:0 Christoph (15.), 2:0 Flemming (25.), 2:1 Potschko (36.), 2:2 S. Schulz (40.), 3:2 Blumenthal (44.), 3:3 Reiser (78.).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen