Abstieg der SG RieWa fast perfekt

RieWas Johanna Kreß (2. von rechts) spitzelt der Flensburgerin Ronja Doll den Ball vom Fuß.
1 von 2
RieWas Johanna Kreß (2. von rechts) spitzelt der Flensburgerin Ronja Doll den Ball vom Fuß.

Fußball-Verbandsliga Nord, Frauen: 2:2 gegen ETSV Weiche Flensburg reicht nicht

shz.de von
27. Mai 2015, 06:00 Uhr

Die Fußballerinnen der SG RieWa haben den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord so gut wie verpasst. Das Team von Trainer Sven Soll muss nach dem 2:2 (1:2) in Damp gegen den ohne Ersatzspielerinnen angereisten ETSV Weiche Flensburg in der kommenden Saison wohl in der Kreisliga auflaufen. Vier Punkte betrug zwei Spieltage vor Saisonende der Rückstand ans rettende Ufer. Kontrahent BSC Brunsbüttel verlor sogar zeitgleich 0:2 bei Schlusslicht FC Angeln. Die SG hätte bis auf einen Punkt an die Dithmarscherinnen heranrücken können. Doch es sollte nicht sein. Zweimal geriet die SG in Rückstand, konnte dabei jeweils ausgleichen, doch der erlösende Siegtreffer blieb aus. Eine kleine Chance bleibt aber noch: Im direkten Duell müsste die SG mit sechs Toren Differenz beim BSC gewinnen.

Tore: 0:1 Doll (9.), 1:1 Paluschek (13.), 1:2 Schmidt (25.), 2:2 Tenbusch (49.).

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen