zur Navigation springen

A-Junioren der SG Wilstermarsch verlieren SH-Liga-Kellerduell 0:4

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 05.Nov.2014 | 05:00 Uhr

„Ein absolutes 6-Punkte Spiel. Heute müssen wir unbedingt einen Sieg einfahren“, forderte Trainer Stephan Callsen von seinen A-Jugend-Kickern der SG Wilstermarsch gegen den unmittelbaren Tabellenkonkurrenten der SH-Liga Flensburg 08. Letzten Endes konnte dieses Vorhaben aber nicht umgesetzt werden und die SG kehrte mit einer 0:4 (0:2)-Niederlage aus der Fördestadt zurück. Damit rutschten die Marschkicker weiter in den Tabellenkeller und befinden sich wieder auf einem Abstiegsplatz.

Wie schon in den vorigen Partien verschliefen die Gäste die Anfangsphase und eröffneten den Flensburgern durch fahrlässiges Defensivverhalten Freiräume, was schnell mit dem 0:1 durch Sönke Schadwinkel (9.) bestraft wurde. Da die Wilsteraner auch weiterhin keine Ordnung in ihr Spiel bekamen, ließ auch das 2:0 nicht lange auf sich warten (22.). Flensburgs Angreifer Malek Fakhoury nutzte eine kapitale Unaufmerksamkeit der SG-Vierer-Abwehrkette und schob den Ball ohne große Mühe an Torhüter Justus Haack vorbei.

Erst nach diesem Treffer schien die SGW aufzuwachen. Phasenweise wurden die Flensburger Abwehrreihen durch Pässe in die Spitze in Bedrängnis gebracht, doch Tjark Tiedemann (65.) und Jamie Höfer (68.) konnten zwei Hochkaräter nicht verwerten. Da man sich denn immer mehr auf die Offensive fokussiert hatte, wurde die Wilstermarsch-Defensive anfällig für Konter. Soerensen (70.) und Steiner (88.) nutzten die Freiräume schließlich zum 4:0-Endstand aus Flensburger Sicht.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen