A-Jugendfußballer suchen einen Torjäger

Avatar_shz von
15. Juni 2015, 14:51 Uhr

„Wir haben einige Chancen gehabt, aber sie nicht genutzt. Wenn wir unsere Großchancen in Tore verwandeln, gehen wir als Sieger vom Platz“, sagte der Trainer der A-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente, Eddy Schultz, nach der 0:3 (0:1)-Niederlage beim SSC Hagen Ahrensburg. Damit beendet die SG die Verbandsligaserie mit dem zehnten Platz.

„Wir wollten das Spiel eigentlich verlegen, aber das hat nicht geklappt“, stellte Schultz fest, der auf fünf Stammspieler verzichten musste. Die Ahrensburger schossen nach seiner Aussage dreimal auf das Tor – und erzielten drei Treffer. Mit der Leistung seiner Mannschaft war der Trainer zufrieden: „Bis auf das Ergebnis hat mir das Spiel gut gefallen. Uns fehlt ein Torjäger.“

Die Nachwuchskicker feierten auf der Wasserskianlage Süsel gemeinsam mit den B-Jugendfußballerinnen der Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen ihren Saisonabschluss, mit denen sie in den Osterferien beim Jugendturnier in Lloret de Mar in Spanien teilgenommen hatten.

Am heutigen Dienstag und am Donnerstag gibt es ab 19 Uhr auf der Sportanlage Waldeck ein Sichtungstraining, dabei sucht die SG Eutin/Malente Spieler für zwei A-Jugendteams, von denen eins in der Verbands- und das zweite in der Kreisliga um Punkte spielen wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen