A-Jugend holt drei wichtige Punkte

shz.de von
03. Mai 2015, 17:34 Uhr

Die A-Jugendfußballer der SG Eutin/ Malente haben in der Verbandsliga mit einem verdienten 3:2(2:1)-Sieg beim direkten Tabellennachbarn VfL Oldesloe sogenannte „Big Points“ im Kampf gegen den Abstieg eingefahren. „Jetzt können wir beruhigt in die nächsten Spiele gehen“, sagte Trainer Edwin Schultz.

Schultz musste auf einige seiner Stammspieler verzichten und freute sich über die Unterstützung aus der B-Jugend. Moritz Achtenberg, Jesper Görtz und Alexander Freyer standen auch gleich in der Startelf. Vor allem Achtenberg zeigte in der Innenverteidigung eine überragende Leistung. Dennoch gingen die Gastgeber in der zwölften Minute durch Linus Bozek in Führung. Die SG Eutin/Malente ließ sich jedoch nicht beirren und antwortete in der 27. Minute mit dem 1:1 durch Lennard Zimmermann. In der 38. Minute war Lukas Schultz zur Stelle und traf zur 2:1-Pausenführung.

Im zweiten Durchgang kam die Heimmannschaft in der 67. Minute durch Silas Burmeister zum Ausgleich, doch mit dem schönsten Tor des Tages sicherte sich die SG Eutin/Malente die drei Punkte. Jannik Niebergall setzte mit einem präzisen Pass Schultz in Szene, der mit seinem zweiten Tor zum 3:2 traf. Weitere Gelegenheiten durch Görtz wurden nicht genutzt.

„Ein verdienter Sieg, der auch höher hätte ausfallen können. Die Mannschaft hat das richtig gut gemacht. Jetzt können wir beruhigt in die nächsten Spiele gehen“, sagte Eddy Schultz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen