zur Navigation springen

Unfall auf Sylt : 72-jährige Autofahrerin rutschte in den Gegenverkehr

vom

Eine Sylterin ist heute Morgen wegen Eis und Glätte mit ihrem Auto in den Gegenverkehr gerutscht. Verletzt wurde niemand.

shz.de von
erstellt am 27.Jan.2014 | 13:41 Uhr

Zwischen Westerland und Rantum ist gestern Morgen gegen 8.30 Uhr eine 72-jährige Syltern mit ihrem Auto in den Gegenverkehr gerutscht. Die Frau hatte auf der Hörnumer Straße durch Glätte und Schnee die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Dieser kollidierte mit dem Auto eines 26-jährigen Mannes, der in Gegenrichtung unterwegs war. Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein Sachschaden in Höhe von 14000 Euro. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen