3:0 gegen Köln: Bayern zu zehnt zum Herbst-Titel

Avatar_shz von
17. Dezember 2011, 03:59 Uhr

München | Der FC Bayern ist "Herbstmeister" und hat damit beste Aussichten, am Ende dieser Bundesliga-Saison seinen 23. Titel zu feiern. Die Treffer von Mario Gomez (48.), David Alaba (63.) und Toni Kroos (88.) zum 3:0 (0:0) gegen einen hasenfüßigen 1. FC Köln sicherten dem deutsche Fußball-Rekordmeister, der ab der 33. Minute ohne den vom Platz gestellten Franck Ribery auskommen musste, zum 17. Mal den inoffiziellen Titel des Herbstchampions.

Zum Abschluss der Hinrunde zündete der FC Bayern nach dem Abpfiff noch ein Feuerwerk im Stadion, zuvor sprühten auf dem Feld lange Zeit keine Funken. Für die größte Aufregung sorgte zunächst Ribery, der nach zwei Unsportlichkeiten innerhalb weniger Sekunden Gelb-Rot sah. Gegen zehn Münchner spielten die Kölner dann allerdings erstaunlicherweise nicht weniger ängstlich als zuvor gegen elf, dies rächte sich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen