Konflikte : Wegen Tempelberg-Krise: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

shz.de von
21. Juli 2017, 21:49 Uhr

Die Palästinenser brechen wegen des Streits um den Tempelberg in Jerusalem sämtliche Kontakte zu Israel ab. Dies hat Palästinenserpräsident Mahmud Abbas nach einem Krisentreffen seiner Regierung am Freitagabend angekündigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert