Gesundheit : US-Republikaner scheitern mit Entwurf für Krankenversicherung

shz.de von
28. Juli 2017, 07:41 Uhr

Die Republikaner im US-Senat sind mit einem erneuten Anlauf gescheitert, die Krankenversicherung neu zu organisieren. Die Konservativen bekamen am frühen Freitagmorgen keine Mehrheit für einen abgespeckten Entwurf, der die Gesundheitsversorgung «Obamacare» in Teilen abgeschafft hätte. Auch drei republikanische Senatoren stimmten gegen das Papier.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert