Stahl : Thyssenkrupp: Hiesinger will Vertrag als Vorstandschef auflösen

shz.de von
05. Juli 2018, 18:32 Uhr

Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger will seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender auflösen. Hiesinger habe den Aufsichtsrat um Gespräche zur «einvernehmlichen Auflösung» seines Mandats als Vorsitzender des Vorstands gebten, teilte Thyssenkrupp am Donnerstag mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert