Menschenrechte : Chinesische Künstlerin Liu Xia in Berlin eingetroffen

shz.de von
10. Juli 2018, 17:24 Uhr

Die Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo, Liu Xia, ist nach ihrer Ausreise aus China und achtjährigem Hausarrest in Berlin eingetroffen. Die 57-jährige Künstlerin landete nach einem Zwischenstopp in Helsinki am Dienstagabend auf dem Flughafen in Berlin-Tegel, wie dpa-Reporter vom Flughafen berichteten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert