Konflikte : 24 Tote bei Talibanangriff auf Kabuler Hotel bestätigt - 14 Ausländer

shz.de von
21. Januar 2018, 15:53 Uhr

Nach einem mehr als 17 Stunden dauernden Taliban-Angriff auf eines der größten Hotels in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach offiziellen Angaben mindestens 18 Zivilisten getötet worden. Unter ihnen seien 14 Ausländer und vier Afghanen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums, Nasrat Rahimi, am Sonntag. Auch alle sechs Attentäter seien getötet worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert