Mit Wildkamera: Auf frischer Tat ertappt : Räuber im Garten: Warum Elstern Kerzen mögen

Avatar_shz von 22. Juni 2019, 00:01 Uhr

shz+ Logo
Vorsichtig wagt sich die Elster (Pica pica) kurz nach onnenaufgang auf die Terrasse und macht sich über das Wachs der Teekerze her.

Vorsichtig wagt sich die Elster (Pica pica) kurz nach onnenaufgang auf die Terrasse und macht sich über das Wachs der Teekerze her.

Elstern erbeuten gelegentlich den einen oder anderen Jungvogel – und sie klauen Kerzen.

"Oh nein, nicht schon wieder." Seit Tagen das gleiche: Das Teelicht, das am Abend auf der Terrasse für gemütliche Stimmung sorgen sollten, sind angefressen. Unübersehbar die Spuren von scharfen Zähnchen oder spitzen Schnäbeln. Bis auf den Docht ist manche Kerze geleert. Wer tut so was? Sind das Mäuse? Oder gar Ratten? Oder hat der Buntspecht, der norm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen