shz+ Logo
Attraktive Räume? Häufig herrschen Leerstand und Landflucht. Zugleich ist um Strukturförderungen ein Wettbewerb zwischen Stadt und Land entbrannt, hat unser Autor ausgemacht.

Landflucht : Gleichwertige Lebensverhältnisse? Die neue Neiddebatte zwischen Stadt und Land

Attraktive Räume? Häufig herrschen Leerstand und Landflucht. Zugleich ist um Strukturförderungen ein Wettbewerb zwischen Stadt und Land entbrannt, hat unser Autor ausgemacht.

Das Leben in ländlichen Räumen wirkt zunehmend unattraktiv. Die Politik versucht gegenzusteuern.

Wie stark die Verstädterung in ländliche Räume eingreift, lässt sich beim Gang durch viele Dörfer beobachten. Es gibt keinen Einkaufsladen mehr, der Gasthof ist geschlossen, Häuser stehen leer. Das Berlin-Institut für Bevölkerung hat dazu vor gut 15 Jahre einen anderen Begriff ins Spiel gebracht, der zynisch klingt, aber ernst gemeint ist: „Wolfserwart...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen