"Der Palandt" : Gesetzbuch: Streit um einen Nazi-Markennamen

Avatar_shz von 16. März 2019, 00:01 Uhr

shz+ Logo
Es gibt Ärger um den juristischen Klassiker 'Palandt'.

Es gibt Ärger um den juristischen Klassiker "Palandt".

Der Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch ist eine Ikone der Rechtsprechung. Doch der Namensgeber war ein Nazi.

Wer im Herz Nationalsozialist ist, redet nicht viel davon, sondern handelt danach“, lautete die Devise des Otto Palandt. Der Jurist tat beides. Er redete gern von einer Gesetzesauslegung unter „Berücksichtigung der nationalsozialistischen Rechts- und Leb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen