Anbau in Norddeutschland : Wein von Sylt und Rügen – warum er besser schmeckt als gedacht

Avatar_shz von 16. September 2021, 14:25 Uhr

shz+ Logo
Mario Hohmann gehört zu den Pionieren. Er baut seit einigen Jahren Wein auf Rügen an.
Mario Hohmann gehört zu den Pionieren. Er baut seit einigen Jahren Wein auf Rügen an.

Als in Schleswig-Holstein 2009 die ersten Reben angepflanzt wurden, war gelästert worden, daraus entstehe „bestenfalls ein flacher Natursäuerling“. Inzwischen werden überall im Norden Trauben geerntet.

Sylt/Rügen | Mario Hohmann kommt zwischen den Reben hervor und lächelt. Der freudige Gesichtsausdruck will nicht so recht zu seinem unrunden Gang passen. „Das fehlte gerade“, sagt der Winzer, die Schere noch in der Hand, über den Hexenschuss, den er neulich erlitten hat. Ausgerechnet in der Sommerzeit, wenige Wochen vor der Ernte. Jetzt müssen doch die Reben zurüc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen