Der Großmeister klärt auf : Schuld an Corona? Das steckt hinter den Mythen um die Freimaurer

Avatar_shz von 15. Oktober 2020, 14:31 Uhr

shz+ Logo
Das 'Auge der Vorsehung', ein Symbol der Freimaurer, ist auf dem Ein-Dollar-Schein abgebildet.
Das "Auge der Vorsehung", ein Symbol der Freimaurer, ist auf dem Ein-Dollar-Schein abgebildet.

Die Freimaurer sind immer wieder Ziel von Verschwörungstheorien. Was verbirgt sich wirklich hinter der Geheimgesellschaft?

Berlin | Der Grundtenor der Verschwörungstheorien ist seit Jahrhunderten der gleiche: Freimaurer wollen die Weltherrschaft, um genau zu sein, seit ihrer Gründung im Jahr 1717. Ein scheinbarer Beweis dafür ist den Verschwörungstheoretikern die Ein-Dollar-Note. Dort findet sich ein Auge inmitten eines Dreieck, das über einer halbfertigen Pyramide schwebt. Die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen