Komplex und kreativ : „Monopoly mag ich gar nicht“: Diese Spiele empfiehlt ein Spieleerfinder

Avatar_shz von 18. März 2021, 14:15 Uhr

shz+ Logo
Gemeinsame Spieleabende liegen im Trend.
Gemeinsame Spieleabende liegen im Trend.

Spiele-Entwickler Christoph Cantzler erklärt die neue Lust am Brettspiel und wieso Spiele heute besser sind als früher.

Hamburg | Der Spiele-Entwickler Christoph Cantzler (52) aus Hamburg hat bislang rund 160 Spiele veröffentlicht, darunter die Geschicklichkeitsreihe „up & down“ (moses Verlag), „Hase hüpf", „Dragi Drache“ (Ravensburger) und „Riff Raff“ (Zoch), das in Frankreich zum Kinderspiel des Jahres 2014 gewählt wurde. Herr Cantzler, welches Spiel haben Sie zuletzt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen