Schauspielerin im Interview : Sibel Kekilli: Gefühlt kamen Frauenthemen bei Merkel zu kurz

Avatar_shz von 16. September 2021, 14:14 Uhr

shz+ Logo
Sibel Kekilli wünscht sich mehr Mut von deutschen Film- und Fernsehschaffenden.
Sibel Kekilli wünscht sich mehr Mut von deutschen Film- und Fernsehschaffenden.

Schauspielerin Sibel Kekilli engagiert sich seit Jahren für Frauen und Mädchen. Im Interview sagt sie, was sie von der neuen Bundesregierung erwartet.

Hamburg | Durch Fatih Akins Film „Gegen die Wand“ wurde sie über Nacht bekannt, sieben Jahre Tatort verfestigten ihre Popularität, der Auftritt in vier Staffeln der weltweiten erfolgreichsten Serie „Game of Thrones“ machte sie zum Weltstar. Privat engagiert sich Sibel Kekilli (41) seit vielen Jahren für Frauenrechte und gegen Gewalt an Mädchen und Frauen. In ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen