Wenn Senioren Lust verspüren : Sexualität im Altersheim: „Das Thema wird immer noch peinlich umgangen“

Avatar_shz von 15. April 2021, 16:28 Uhr

shz+ Logo
In vielen Pflegeeinrichtungen wird das Thema Sexualität ausgeschwiegen. Dabei ist es vielen Bewohnern ein Bedürfnis, über ihr sexuelles Verlangen sprechen zu können und es ausleben zu dürfen.
In vielen Pflegeeinrichtungen wird das Thema Sexualität ausgeschwiegen. Dabei ist es vielen Bewohnern ein Bedürfnis, über ihr sexuelles Verlangen sprechen zu können und es ausleben zu dürfen.

Mit dem Umzug in ein Altersheim endet für Menschen automatisch das sexuelle Verlangen. Trotzdem wird es tabuisiert.

Berlin/Merseburg/Hamburg | "Heute ist mir was passiert: Bei der Pflege eines Bewohners ging dieser an seinen Penis und rubbelte schnell daran. Ich war etwas schockiert ehrlich gesagt und weiß nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Ich meine, ich weiß, dass alte Menschen ihre Sexualität noch ausleben dürfen, aber warum muss er das vor mir tun?" Eine junge Frau, die sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen