Verlassene Grusel-Orte : „Lost Places“ im Norden: Fotograf zeigt seine Lieblings-Orte und besten Bilder

Avatar_shz von 28. Oktober 2021, 13:18 Uhr

shz+ Logo
Journalist Thomas Hirschbiegel in einer einst weltbekannten Fabrikhalle in Hamburg-Harburg.
Journalist Thomas Hirschbiegel in einer einst weltbekannten Fabrikhalle in Hamburg-Harburg.

Zerfall kann ziemlich schön sein. Den Beweis dafür liefert Fotograf Florian Quandt, der zahlreiche "Lost Places" im Norden erkundet hat. Seine besten Bilder zeigt er hier.

Hamburg | Streift Florian Quandt mit seiner Kamera durch das ehemalige Kinderheim Birkenhöhe, dann kann er es förmlich hören: das Gelächter, das Geschrei, den keuchenden Atem spielender Kinder, die sich einst über den langen Flur jagten. Vor einem Badezimmer voller Spinnenweben und schwarz verdreckter Kacheln bleibt er stehen und drückt auf den Auslöser. Es ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen