Selbstständige in der Krise : Sechs Monate nach Scholz' „Bazooka“: Droht die Pleitewelle für Freiberufler?

Avatar_shz von 17. September 2020, 14:31 Uhr

shz+ Logo
Die Mutter anpumpen oder Hartz IV beantragen: Soloselbstständige leiden besonders.
Die Mutter anpumpen oder Hartz IV beantragen: Soloselbstständige leiden besonders.

Die Bundesregierung ist fest entschlossen, die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abzufedern. Aber gelingt das wirklich?

Schwerin | Hier können Sie sich den Podcast zum Thema anhören: nachschlag Als Finanzminister Olaf Scholz im März „die Bazooka“ herausholte, um die deutsche Wirtschaft zu retten, sollte das beruhigend klingen. Die Botschaft: Wir werden die wirtschaftlichen Folgen dieser Pandemie stemmen, koste es, was es wolle. Deutschland ist ein reiches Land, wir schaff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen