Expertenrat : Herbstblues oder Depressionen? Auf diese Signale sollten Sie achten

Avatar_shz von 22. Oktober 2020, 14:28 Uhr

shz+ Logo
Viele Menschen tun Müdigkeit und Niedergeschlagenheit in diesen Tagen als Herbstblues ab – das kann gefährliche Folgen haben. Symbolfoto
Viele Menschen tun Müdigkeit und Niedergeschlagenheit in diesen Tagen als Herbstblues ab – das kann gefährliche Folgen haben. Symbolfoto

Wie man die Signale deutet und mit welchen Tipps man die Psyche gesund hält, erklärt Psychologin Sandra Jankowski.

Berlin | Die Tage werden dunkler und kälter – der Herbst hat Einzug in Deutschland gehalten. Für viele Menschen beginnt nun eine Phase, in der ihr Seelenheil und ihre psychische Stabilität gefährdet sind. Der sogenannte Herbstblues zeigt bei vielen Menschen seine Wirkung: Sie ziehen sich zurück auf die Couch, meiden soziale Kontakte und die Müdigkeit übermannt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen