shz+ Logo
adobestock_166035166.JPG

Förderung : Kaum Gründergeist an Hamburger Schulen

Raus aus der Schule, rein ins eigene Unternehmen – das ist ganz schön schwer, wie zwei Beispiele aus Hamburg zeigen.

Die Schule legt einen wesentlichen Grundstein für die Allgemeinbildung. Die Berufsorientierung spielt aber, je nach Schulmodell, eher eine untergeordnete Rolle. Die Schüler werden vor allem auf eine Ausbildung oder das Studium vorbereitet – mit Ausblick auf ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis. Ab in die Selbstständigkeit? Eher Fehlanzeige. Gleichze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen