Essay zu staatlicher Wirtschaftshilfe : Gefährdet der „Corona-Sozialismus“ die soziale Marktwirtschaft?

Avatar_shz von 15. Oktober 2020, 14:19 Uhr

shz+ Logo
Gibt es in Deutschland einen 'Corona-Sozialismus'?
Gibt es in Deutschland einen "Corona-Sozialismus"?

Nie war der deutsche Staat so freigiebig wie in der Corona-Krise. Führt das zum Ende der sozialen Marktwirtschaft?

Schwerin | Hier können Sie sich das Essay auch anhören – gelesen vom Autoren selbst: extraimpuls Im Gegenzug zu staatlich angeordneten Beschränkungen bürgerlicher und auch wirtschaftlicher Freiheiten – Lockdown genannt – päppelt der Staat einzelne „systemrelevante“ Unternehmen und ganze Branchen, kauft ihnen ihre erzwungene Untätigkeit de facto ab. Trans...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen