Betroffene berichtet : „Ich fühle mich schuldig, weil ich sechs Menschen mit Corona infiziert habe“

Avatar_shz von 12. Mai 2021, 14:40 Uhr

shz+ Logo
'Manchmal saß ich allein in meinem Zimmer und musste nur noch heulen', sagt Wilma Stoll. Symbolfoto
"Manchmal saß ich allein in meinem Zimmer und musste nur noch heulen", sagt Wilma Stoll. Symbolfoto

Wilma Stoll steckte einen Großteil ihrer Familie mit dem Coronavirus an. Seitdem plagen sie Schuldgefühle.

Essen/Oldenburg | Pflegekräfte sind in der Pandemie gefragt wie nie. Wilma Stolls Ausbildung im Krankenhaus läuft erst seit wenigen Wochen, als sie die Pandemie mit voller Wucht trifft. Sie infiziert sich mit dem Coronavirus. Die 22-Jährige selber spürt kaum Symptome, doch sie steckt sechs Familienmitglieder an. Sie hat bis heute Schuldgefühle, obwohl sie sich an alle ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen