Kindheit der Nachkriegsgeneration Wie Prügel in der Kindheit sie noch heute quälen – Zwei Schleswig-Holsteiner erzählen

Von Sina Wilke | 06.10.2022, 14:00 Uhr

Bis in die 1970er Jahre wurden Kinder geschlagen, gequält und erniedrigt – nicht nur von ihren Eltern. Auch Lehrer, Pfarrer oder Heimmitarbeiter zeigten sich hart und unerbittlich. Zwei Schleswig-Holsteiner berichten, wie sie bis heute unter den Misshandlungen in ihrer Kindheit leiden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche