Ein Stück Schweden in Finnland Vorbild Åland: Wie das Zusammenleben verschiedener Ethnien gelingen kann

Von Christoph Schumann | 02.06.2022, 14:00 Uhr

Vor 100 Jahren endete der Streit Schwedens und Finnlands um die Åland-Inseln mit einem Kompromiss: Die seit Jahrhunderten schwedisch geprägte Inselgruppe vor der Küste Finnlands wurde unter Wahrung der Kultur Finnland zugeschlagen. Åland wurde zudem demilitarisiert und muss neutral bleiben. Das führte zu einer ganz besonderen Kultur.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden