Tag der Weltbevölkerung : Wo sind wir – und wenn ja, wie viele?

shz_plus
Menschenmassen drängeln sich über eine Haupstraße in Tokio. Bis 2030 leben eine Milliarde mehr Menschen in den Städten.
Menschenmassen drängeln sich über eine Haupstraße in Tokio. Bis 2030 leben eine Milliarde mehr Menschen in den Städten.

Rund 7,6 Milliarden Menschen leben auf der Erde. Jede Sekunde kommen zwei bis drei dazu. Wohin steuert das Ganze?

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
10. Juli 2018, 21:31 Uhr

Die Weltbevölkerung wächst täglich um 230.000 Menschen. Seit 1989 soll mit dem „Tag der Weltbevölkerung“ am 11. Juli auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam gemacht werden. Denn Jahr für Jahr verbra...

Die lWnrueekgteblöv shwctä älhticg mu 002003. shnneM.ce ieSt 9981 osll tim mde „aTg der veWklrneölbtge“u am 11. iulJ uaf dei imatd bnreduenenv omlebPer makerasmfu agmhtce w.enedr nDen hJra ürf raJh eucehbnrvar die hMcsnnee hemr nüaiehcrlt cesnroeusR sla der Ptenla zur fügnuVreg hat. cuhA ecuDndshtla trlbtaseeü eid Ed,re wei ads bolalG iprotnotF rkNowte ebhetcner tah. So bnhea ied teceuDsnh snhco im iaM irhe hcieürnltna seRvrene frü 1028 gaaeubhrfc.ut eAll eweietnr ihienwgct oIsfn uzm eglvnkumöaecBwtsursh btgi es ni ereruns fo.aingIfrk

zur Startseite