Tag der Weltbevölkerung : Wo sind wir – und wenn ja, wie viele?

shz_plus
Menschenmassen drängeln sich über eine Haupstraße in Tokio. Bis 2030 leben eine Milliarde mehr Menschen in den Städten.
Menschenmassen drängeln sich über eine Haupstraße in Tokio. Bis 2030 leben eine Milliarde mehr Menschen in den Städten.

Rund 7,6 Milliarden Menschen leben auf der Erde. Jede Sekunde kommen zwei bis drei dazu. Wohin steuert das Ganze?

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
10. Juli 2018, 21:31 Uhr

Die Weltbevölkerung wächst täglich um 230.000 Menschen. Seit 1989 soll mit dem „Tag der Weltbevölkerung“ am 11. Juli auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam gemacht werden. Denn Jahr für Jahr verbra...

Die ekvereblögnWtul whtscä thläcgi um 0.00302 hnn.ceMse Stei 1899 osll mit mde ag„T dre bWllngevrue“etök ma .11 uJil uaf dei dtaim unnerbevend elomrePb kamarsmuef htgmeac d.renew Dnen Jrha ürf hrJa ucnvrberhae ide nesMnhce hemr ceanihrlüt conesesruR als edr altenP zru egrfngüVu at.h Ahcu hesdunaclDt tbrtelüsea dei rde,E eiw asd lGloab otnrFoipt wkNoert hecbenrte hat. oS behan ied ehtscnueD nchso mi iaM heir lacenhiürtn neRersve rfü 0812 aeubtaru.cfhg lelA reniwete tigicnweh nIosf uzm Bgulrmvechsestuknawö tigb se in rnrsuee kigrafonfI.

zur Startseite