Muscheln in der Kieler Bucht : Weltkriegsmunition: Chemische Substanzen in Muscheln nachgewiesen

shz+ Logo
Ein versenkter Munitionsrest liegt in der Kolberger Heide, in der Ostsee. Drei Jahre lang haben Wissenschaftler zu den Risiken geforscht, die von versenkten Kampfstoffen in der Ostsee ausgehen.

Ein versenkter Munitionsrest liegt in der Kolberger Heide, in der Ostsee. Drei Jahre lang haben Wissenschaftler zu den Risiken geforscht, die von versenkten Kampfstoffen in der Ostsee ausgehen.

Gift in versenkten Kampfstoffen: Wissenschaftler untersuchen Muscheln in der Nähe von durchgerosteten Sprengstoffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. Februar 2019, 16:14 Uhr

Bremerhaven | Die von versenkter Weltkriegsmunition ausgehenden Gefahren in Nord- und Ostsee werden künftig immer größer. Dies hätten Feldversuche in der Kieler Bucht gezeigt, sagte Toxikologe Edmund Maser am Donnersta...

mnrehaeerBv | eDi von etneksvrer uniikeWtgimrloenst nnesgeedauh nheefGar in -dorN dnu ssOtee wdnree fügkint mmier ögrßr.e iseD tnhäet esFeurvechld in dre reileK ctBuh gtg,zeei aesgt gikToxoole dnudEm aerMs ma taeDognnsr in meerarhevBn ufa edr flzAeknebnsshcsoru mzu secgusprnhtooFjkr iaD.„m“on

oSbald dei elalhnltMüle onv Bemnbo rdeo natanreG egtetegwsro ie,nse ntsmröet omsu rmeh lshäcdeihc Sanztbenus sin eäe.wsGrs eiseD ewdrün wseilncchiah onv dne nbeernrMoseeweh egmanufmeon ndu deaenltn osmti uahc ufa mde eleTlr red hrbreVcuera.

rrooefPss Mersa dnu esni aeTm hnttea sMchelnu ni edi Nehä vno nigew drgeunseeoctthr enMin äegnthg dnu muz ehclierVg an eegdrnenileif gespoeSnfn.tfr nI„ med nlteretez iebetG nabeh iwr neeni 5fhc0a- öhenreh atgirnE ovn cmchnheise usnbetaznS ni nde Mlhnuces .gesemnes asD rwa auch für uns hers eücrs“nrdbhe,a gtase M.ares

erDi Jareh gnal nhetta einnarntatiloe hlissrfentaecWs zu den Rineisk ohtsrecg,f eid nvo neeesrnktv aKnffpotsefm .usehagen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen