Computeruhr : Spott auf Twitter: So wird die neue Apple Watch veräppelt

„Apple-Fans lösen ihre Bausparverträge auf“: Nicht jeder verfällt in Extase, wenn er von der sündhaft teuren Apple Watch erfährt. Auf Twitter scherzen nicht nur die Promis.

von
10. März 2015, 12:04 Uhr

Eine goldene Uhr für 11.000 bis 18.000 Euro: Als Apple-Chef Tim Cook den happigen Preis der goldenen Luxus-Variante der Apple Watch ankündigte, ging ein Raunen durch den Saal. Der atemberaubende Preis setzte sich gestern als Gesprächsthema des Tages im Netz fort. Auf Twitter machten zahlreiche Fotos von fruchtigen „Kopien“ die Runde, die mehr oder weniger kunstvoll geschnitzte Apfel-Uhren zeigten. Der Moderator Jan Böhmermann schrieb:

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Ich glaube, ich kaufe mir eine goldene AppleWatch für 13.000 Euro. Um beim Joggen motivierter zu sein.</p>&mdash; Jan Böhmermann (@janboehm) <a href="https://twitter.com/janboehm/status/575014676943212545">9. März 2015</a></blockquote></center>

Der Betreiber des inoffiziellen Accounts von Moderator Harald Schmidt twitterte gestern:

<center> <blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Erste Bachelor-Studenten demonstrieren vor den Unis für mehr BAföG. Sie könnten sich nicht einmal mehr die neue <a href="https://twitter.com/hashtag/AppleWatch?src=hash">#AppleWatch</a> leisten.</p>&mdash; Harald Schmidt (@BonitoTV) <a href="https://twitter.com/BonitoTV/status/575271113653092352">10. März 2015</a></blockquote> </center>

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Erste Apple-Fans stehen schon vor den Banken an und lösen ihre Bausparverträge für die <a href="https://twitter.com/hashtag/AppleWatch?src=hash">#AppleWatch</a> auf.</p>&mdash; Harald Schmidt (@BonitoTV) <a href="https://twitter.com/BonitoTV/status/575222849985777664">10. März 2015</a></blockquote></center>

Und Stefan Raab kalauerte: „Endlich macht Apple mal was für Arme.“

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Achtung, <a href="https://twitter.com/hashtag/Kalauer?src=hash">#Kalauer</a>-Alarm! Die <a href="https://twitter.com/hashtag/AppleWatch?src=hash">#AppleWatch</a> macht halt alle glücklich. <a href="http://t.co/KAONWpZcmc">http://t.co/KAONWpZcmc</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/tvtotal?src=hash">#tvtotal</a> <a href="http://t.co/iOSj2a5vPV">pic.twitter.com/iOSj2a5vPV</a></p>&mdash; TVtotal (@TVtotal) <a href="https://twitter.com/TVtotal/status/575220801567326208">10. März 2015</a></blockquote></center>

Aber auch andere Twitter-User spotteten über das teure Stück:

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Hm. Eine Uhr vergolden. Irgendwann musste ja mal einer darauf kommen..&#10;&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/AppleWatch?src=hash">#AppleWatch</a></p>&mdash; Ja. Und? (@svenwa) <a href="https://twitter.com/svenwa/status/575542610145771521">11. März 2015</a></blockquote></center>

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Was reimt sich auf &quot;Quatsch&quot;?&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/AppleWatch?src=hash">#AppleWatch</a></p>&mdash; Ralph Ruthe (@ralphruthe) <a href="https://twitter.com/ralphruthe/status/575009542276251650">9. März 2015</a></blockquote></center>

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Eine goldene <a href="https://twitter.com/hashtag/AppleWatch?src=hash">#AppleWatch</a> ist in 30 Jahren effektiv nur noch das Gold wert. Je mehr ich darüber nachdenke, desto absurder ist es.</p>&mdash; Christian Soeder (@christiansoeder) <a href="https://twitter.com/christiansoeder/status/575036154245988353">9. März 2015</a></blockquote></center>

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p><a href="https://twitter.com/hashtag/applewatch?src=hash">#applewatch</a>..habs schon bestellt;) <a href="http://t.co/qFjuHUlihS">pic.twitter.com/qFjuHUlihS</a></p>&mdash; Peter Taylor (@HerrDackel) <a href="https://twitter.com/HerrDackel/status/575531437761363968">11. März 2015</a></blockquote></center>

Ob das Apple-Konzept für einen Mini-Computer am Handgelenk am Ende aufgeht, wird sich am Ende daran zeigen, wie die günstigen Versionen von der Masse der iPhone-Nutzer angenommen werden – denn ohne iPhone hat die Uhr keinen Zugang zum Netz. Mit einem Preis ab 399 Euro ist selbst die Sport-Ausführung teurer als viele Smartwatches der Konkurrenz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen