Wegen Corona : Sorge um Engpässe bei Blutspenden - Erfolge mit Plasma

Avatar_shz von 14. September 2020, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Eine Frau spendet Blutplasma. Auch in der Corona-Krise gebe es keinerlei Infektionsgefahr, betonen Mediziner. Die Ärzte sind dringend auf Spenden angewiesen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App sh:z News stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert